alte Tiefdruckpresse für Radierungen
Tiefdruckpresse

So

30

Dez

2012

Entstehung einer Carborundum-Radierung aus drei Druckplatten

Entwurf zu der Carborundum-Radierung "Ammonitgesicht 2"
Entwurf zur Carborundum-Radierung "Ammonitgesicht 2"

Der Entwurf auf dem Skizzenblock zeigt die bereits angefertigte Carborundum-Radierung für die "Frisur". Diese Druckplatte wurde aus Acrylspachtelmasse und Corundsand hergestellt. Dazu kommt nun genau nach der Skizze eine neue Platte mit dem Gesicht.

mehr lesen 1 Kommentare

Do

27

Dez

2012

Die Entstehung einer Carborundumradierung

Linloschnitt mit dem Motiv "Ammonit". Das Motiv ist aus der Platte heraus geschnitten
Linolschnitt: Ammonit

Man kann hier die Entstehung einer Carborundum-Radierung in den einzelnen Entstehungsphasen beobachten. Es handelt sich dabei um eine Spezialtechnik, welche ich aus Linolschnitt und Carborundum entwickelt habe.

Der Linolschnitt wird später mit der Carborundum-Technik überarbeitet. Vorerst wurde die Druckplatte als Blinddruck auf der Radierpresse gedruckt

mehr lesen 1 Kommentare

Neues Meeresmotiv

Carborundum-Radierung in zwei Farben, fossile Fischgräten
Sofia-Fossil, Carborundum

Neues Meeresmotiv mit dem Titel: „Sofia-Fossil“

Plattengröße ist 14,5 x 24,5 cm, gedruckt auf handgeschöpftem Büttenpapier

 

Als Druckplatte diente mir ein altes Hartplastikschild, an dem ich noch die Ränder ein wenig ausbrach.

 

Druckplatte aus Plastik
Druckplatte aus Plastik

Darauf klebte ich die Gräten und Flossen eines Kabeljaus. Diese eigenartige Collage

wurde dann mit Corundsand bestäubt. Den Rest der Platte bestrich ich mit Facettenlack.

Collage aus Gräten und Flossen
Collage aus Gräten und Flossen

Nachdem alles vollständig durchgetrocknet war, überarbeitete ich einige Stellen mit Schelllack.

Collage mit Schelllack
Collage mit Schelllack

Der erste Zustandsdruck.

Der erste Zustandsdruck auf der Radierpresse
erster Zustandsdruck
Die Platte nahm zu wenig Farbe an und wurde nochmal mit Schellack überstrichen und mit Corundsand bestäubt.
Sofia-Fossil in rotbraun gedruckt, erster Zustand 1/1

Die Platte nahm zu wenig Farbe an und wurde nochmal mit Schellack überstrichen und mit Corundsand bestäubt.

An einigen Stellen musste auch mit Spachtelmasse nachgearbeitet werden.

überarbeitete Druckplatte
überarbeitete Druckplatte
überarbeitete Druckplatte
überarbeitete Druckplatte

Zweiter Zustand wird gedruckt.

Zweiter Zustand wird gedruckt. Wieder zeichnet sich auf der Rückseite eine starke Prägung ab.
Rückseite der frisch gedruckten Platte, noch auf der Presse

Wieder zeichnet sich auf der Rückseite eine sehr schöne Prägung ab, welche auch schon starken Fossil-Charakter hat

 

Rückseite des Druckes auf starkem Büttenpapier
Rückseite des Druckes auf starkem Büttenpapier

Zweiter Zustand mit zwei Farben von einer Platte gedruckt.

Mit zwei Farben von einer Platte gedruckt
frisch durch die Presse gezogen
guter Zustandsdruck
vorerst letzter Zustand

Bei dieser starken Prägung kommt sogar Licht und Schatten der gedruckten Platte deutlich zum Vorschein. Das macht den Reiz einer solchen Carborundum-Grafik aus.

starke Prägung
starke Prägung